Von Jurmo nach Fårö/ Schweden

Ich hatte Wache, der Skipper schlief. Dann sah ich auf dem Plotter seltsame Formationen. Mal 1, mal 2 Boote hintereinander, das eine ein Segler, der andere unter Maschine fahrend. Ich nahm das Fernglas, nee das auf dem Wasser hatte ich noch nicht gesehen, konnte ich nicht einschätzen, da musste der Skipper ran. Erst war er unwirsch, ob des Weckens, dann war er interessiert, das hatte er auch noch nicht gesehen. Nun waren es sogar 3 Objekte auf dem Plotter, ganz dicht beisammen. Ah, es könnte ein Convoi sein. Dann kam seine Anweisung an den Eins O ( an mich) Funkkontakt aufzunehmen. Das tat ich dann auch brav. Leider konnte ich keinen Schiffsnamen auf dem Plotter erkennen, so funkte ich den Convoi mit ihren Positionsdaten und mit Convoi an. Ein netter Herr antwortete mir im exzellenten Englisch, sie hätten uns auch schon gesehen, ich fragte, ob wir unseren Kurs beibehalten sollen. Als Antwort kam, das wir den Convoi an Steuerbord passieren sollten. Als sie dann näher kamen, sahen wir des Rätsels Lösung:

Vorneweg war ein Hochseeschlepper, dieser zog ein riesiges Ungetüm hinter sich her ( der Segler!) und von der anderen Seite stabilisierte ein anderer Hochseeschlepper mit Leine dieses Teil.

Nachdem wir sie passiert hatten kam noch der nette Funkspruch: „Thank you for your cooperation.“

Und der Eins O war happy, alles richtig gemacht.

Dann ging es weiter nach Fårö. Hier kommen einige Impressionen:

Sunset

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s